Font Size

Cpanel

Die internationale Einheit der Kommunisten - Ein dokumentierter historischer Abriss

 Alle Linken sind nach der Liquidierung der realsozialistischen Ordnungen in Europa mit den Auswirkungen einer rasch voranschreitenden, internationalisierten kapitalistischen Unordnung konfrontiert. In dieser Situation über die Notwendigkeit, den Charakter, die Strukturen und die Beschwernisse eines einheitlichen internationalen Zusammenwirkens aller Kräfte, die eine antikapitalistische, sozialistische Gesellschaftsalternative zum Ziel haben, nachzudenken und Wege zu erkunden, wie man dazu gelangen kann, ist dringender denn je. Ohne die kritische Bilanz der bisherigen - positiven wie negativen- Erfahrungen, wie sie die kommunistische Bewegung seit der großen Sozialistischen Oktoberrevolution in Russland 1917 gemacht hat, ist die Formierung einer neuen stabilen internationalen Aktionseinheit allerdings wenig Erfolg versprechend.

 

In den Mittelpunkt dieses Buches stellt der Autor – ein anerkannter Insider auf dem internationalen Parkett- darum die Probleme, Alternativkonzepte und Erosionsursachen in Bezug auf die Einheit der internationalen kommunistischen Bewegung, besonders die Widersprüche zwischen den Idealen und der Realität, zwischen Ansprüchen und politischer Praxis, zwischen Erfordernissen und Versäumnissen in der kommunistischen Bewegung – dies generell in ihren Auswirkungen auf die Einheit. Somit geht es um eine kritische Bilanz, um Schlussfolgerungen aus der Geschichte.

Aus Sorge um die Einheit der kommunistischen Bewegung und aus Verbundenheit mit ihr, gehörte und gehört es noch immer zum politischen und wissenschaftlichen Anliegen des Autors, zu untersuchen, wie in der Vergangenheit dem Zerfall der Einheit hätte mit Erfolg entgegengewirkt werden können, worin die Ursachen der realen zentrifugalen Entwicklung lagen und zugleich Wege, Formen und Grundlagen zu erkunden, wie nunmehr heute eine dringend erforderliche neue, breite Einheit hergestellt werden kann. In diesem Sinne sind viele der in diesem Buch getroffenen Einschätzungen und Schlussfolgerungen das Ergebnis kritischen und selbstkritischen Nachdenkens und zum Teil schmerzlichen Umdenkens aus der Zeit nach 1990, als es möglich und notwendig war, mehr oder weniger befangen auf den Ausgang einer Entwicklung zurückzublicken, die einen Neuanfang erzwungen hat.

2009, 348 Seiten

Hier beim Neuen Impulse Verlag zu bestellen.

Aktuelle Seite: Home Veröffentlichungen Eigene Bücher